Kartenspiel The Mind


Reviewed by:
Rating:
5
On 08.07.2020
Last modified:08.07.2020

Summary:

ErhГlt die Angebote nur, kann.

Kartenspiel The Mind

Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen! The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. Bei diesem kooperativen Kartenspiel versuchen die Spieler, Zahlenkarten aus ihrer Hand in der richtigen Reihenfolge abzulegen und mit den anderen Spielern​.

NSV 4059 - The Mind, Kartenspiel

NSV - - THE MIND - Kartenspiel: fgdjradiomexico.com: Spielzeug. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen! Bei diesem kooperativen Kartenspiel versuchen die Spieler, Zahlenkarten aus ihrer Hand in der richtigen Reihenfolge abzulegen und mit den anderen Spielern​.

Kartenspiel The Mind Inhaltsverzeichnis Video

The Mind - Erklärung und Let's Play (Level 1-12 Benjamin \u0026 Carl) - Wortlos spannend

In meinen Testrunden hat das Spiel schnell gezündet und Nichtspieler wie auch Gelegenheitsspieler gepackt. Lediglich Brettspieljunkies waren skeptisch, wie oft The Mind letztendlich auf den Tisch kommen würde.

Dennoch wurde häufig eine weitere Runde angehängt, um das zuletzt erreichte Level zu überbieten. Und hat sich ein Team erst einmal ein wenig aufeinander eingelassen und synchronisiert, können bei The Mind unglaubliche Dinge passieren, sodass es scheint, als würde irgendwer das Spiel lenken.

Natürlich kann The Mind auch ebenso schnell frustrieren, wenn das Team nicht zusammenfindet. Das ist bei mir aber bisher zum Glück ausgeblieben.

Dafür gab es in einer Partie einen regelrechten Höhenflug, als ich es im ersten Spiel mit meiner Schwester direkt bis Level 11 schaffte.

Eine gewisse Verbundenheit der Spieler ist sicher hilfreich, diese kann aber auch wunderbar durch das Spiel gefördert werden.

So kann The Mind auch gut in Teamtrainings eingesetzt werden, um das Gefühl der Teammitglieder füreinander zu sensibilisieren.

The Mind ist eine klare Empfehlung für alle, die Lust darauf haben, sich auf andere einzulassen und gemeinsam eine tolle Spielerfahrung zu haben.

Bei diesem Spiel geht es nicht um den eigenen Sieg, sondern um ein Erlebnis. Und wenn es tatsächlich gelingt, auch die kniffeligsten Handkarten in korrekter Reihenfolge abzulegen, dann geht The Mind ins Gehirn - mit Endorphinen pur!

Noch keine Variante vorhanden? Es dürfen die Karten weder gezeigt noch verraten werden. Unter den Spielern sind weder geheime Zeichen noch Absprachen erlaubt.

Ein aktuelles Level ist erledigt, wenn es alle Spieler gemeinsam geschafft haben die Karten aufsteigend in der richtigen Reihenfolge abzulegen.

Während eines Levels kann jeder Spieler vorschlagen einen Wurfstern zu aktivieren. Um dies deutlich zu machen, hebt er seine Hand.

Sind alle Spieler damit einverstanden, dann legt jeder seine niedrigste Karte offen aus. Dann wird ein Wurfstern zur Seite gelegt und das Spiel geht weiter.

Hat es das Team geschafft, alle gestapelten Level erfolgreich zu beenden, dann gibt es einen Gemeinschaftssieg. Das Vorhaben ist leider gescheitert, wenn das letzte Leben abgegeben wurde.

Hat es das Team tatsächlich geschafft, alle gestapelten Level zu meistern, dann kann es gleich im Blind Modus weiter spielen. Das Spiel selbst ist unverändert, die Musik wird als Begleitmusik abgespielt und enthält zudem einen Gong als Zeitgeber.

Das Kartenspiel The Mind wurde von Wolfgang Warsch entwickelt und im Januar als Neuerscheinung zur Nürnberger Spielwarenmesse beim Nürnberger-Spielkarten-Verlag in einer deutschsprachigen und einer multilingualen Version veröffentlicht.

Wolfgang Warsch synchronisiert die Spielewelt. Emotionale Momente bereichern dabei die zunehmende Verschmelzung von Geist und Materie.

Eine erstaunliche Erfahrung, die jeder Spieler mal gemacht haben sollte.. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Dann folgt die Überraschung: Es funktioniert! Ohne Absprachen oder Gesten schafft es das Team, die gemeinsame Aufgabe zu erfüllen.

Wolfgang Warsch synchronisiert die Spielewelt. Jegliche verbale oder nonverbale Kommunikation ist untersagt. Karten austeilen: Es wird zu viert gespielt.

Level 1 haben die Spieler bereits gemeistert. In Level 2 erhält nun jeder Spieler bereits zwei Karten verdeckt auf die Hand. Jeder schaut sich seine Karten an und legt eine Hand flach auf den Tisch.

Der Spieler links hat zwei relativ niedrige Werte auf die Hand bekommen, die Karten mit den Ziffern 9 und Da die Mitspieler nach dem Start alle zögern, legt er die 9 offen in die Tischmitte und wartet wieder.

Die übrigen Spieler lassen weiterhin viel Zeit vergehen. Verständlich, da der Abstand zwischen der ausgelegten Karte 14 und der nächsthöheren Karte 40 zu hoch erscheint.

Letztendlich legt der rechte Spieler mutig die Karte 40 offen in die Tischmitte und wartet wieder. Sein linker Nachbar legt nun die Karte 53 ab.

Am Ende wird es spannend. Die verbliebenen Handkarten der Spieler liegen mit den Zahlenwerte 72, 77, 79 und 83 sehr nah beieinander.

Nach einer Weile legt ein Spieler die Karte Theoretisch müssen jetzt zwei Spieler sofort ihre 77 bzw. Ebenso bei der 83, die als letzte Karte aber ganz entspannt abgelegt werden kann.

Level 2 ist geschafft. Zur Belohnung erhalten die Spieler einen neuen Wurfstern. Der Wurfstern hilft den Spielern beim Ausdünnen ihrer Handkarten.

Die Aktion kann von jedem Spieler des Teams vorgeschlagen werden.

The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: fgdjradiomexico.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige.
Kartenspiel The Mind Hat es das Team geschafft, alle gestapelten Level erfolgreich zu beenden, dann gibt es einen Gemeinschaftssieg. Die Spielregeln sind kurz gehalten und verständlich. Jegliche verbale oder nonverbale Kommunikation ist untersagt. Emotionale Momente bereichern dabei die zunehmende Verschmelzung von Geist und Materie. Schick uns deine Hausregel zu diesem Spiel! Aber wenigstens durfte Nudelgrieß sich hier noch leichte Hinweise geben. Die niedrigste zuerst und dann die höhere. Spielautor: Wolfgang Warsch. Und auf jeden Fall ein Gemeinschafts- Erlebnis. Idealerweise spielt man The Mind mindestens zu dritt. Die Black Jack Tabelle Karte muss entsprechend zuerst gelegt werden, die höheren folgen. Dann folgt die Überraschung: Es funktioniert! Ist das Level vorbei werden sie umgedreht und der Reihe Bayern Gegen Hertha 2021 angeschaut. The Mind erinnert im ersten Moment an The Game und doch ist es irgendwie ganz anders. The Mind spielt sich in Gruppen zu viert anders als im Duell. Je mehr Spieler, umso schwerer ist es, da man sich auf mehr Spieler einstellen muss. Wir haben es inzwischen auch schon in Gruppen zu fünft gespielt, was auch funktioniert hat und Spaß gemacht hat. Langzeitspaß. Gut es ist ein kleines Kartenspiel.
Kartenspiel The Mind
Kartenspiel The Mind
Kartenspiel The Mind
Kartenspiel The Mind Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden. The Mind ist in wenigen Minuten erklärt, kann von Jung und Alt gespielt werden und macht zu zweit ebenso Spaß wie zu viert. The Mind „The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten ausspielen, und zwar in aufsteigender Folge. Der Clou: Über die eigenen Handkarten darf mit keiner Silbe gesprochen werden. Ihr sucht ein Tutorial zum Spiel The Mind? Diese Spielanleitung zeigt euch in wenigen Minuten wie es gespielt wird! Ihr sucht weitere Spiele? Schaut gerne in. The Mind The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. The Mind is the ingenious, addictive and ridiculously fun game that everyone is buzzing about While the rules are simple, surviving every level is anything but A deck of cards You and your friends must play the cards in ascending order.

Sie mГssen sich dann entweder beim Eisberg Spiel melden oder im! - Navigationsmenü

Ebenfalls abhängig von der Spieleranzahl Legalität Definition nun Levelkarten sortiert mit dem ersten Level nach oben in einem Stapel in die Tischmitte gelegt. Knapp, aber wir sind im Flow! Das Spiel endet, sobald das Team alle erforderlichen Level erfolgreich abgeschlossen hat und gewinnt! Dabei müssen die Karten in aufsteigender Reihenfolge in die Tischmitte gelegt werden, ohne Kartenspiele Zu 2 abzusprechen, wer an der Reihe ist. Die Spannung, die mit diesem so simplen Prinzip erzeugt wird, ist berauschend. Plötzlich ein Zucken. Hat es das Team geschafft, alle gestapelten Level erfolgreich zu beenden, dann gibt Kings Casino Rozvadov Hotel einen Gemeinschaftssieg. The Mind erinnert im ersten Moment an The Game und doch ist es irgendwie ganz anders.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. Akitilar

    . Selten. Man kann sagen, diese Ausnahme:) aus den Regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.